ROLFING® /

STRUKTURELLE INTEGRATION

Den Körper systematisch von seinen Einschränkungen befreien

Rolfing® basiert auf zwei Grundannahmen:


Es spielt eine Rolle, wie unser Körper in der Schwerkraft organisiert ist.

Der Mensch funktioniert (physisch, psychisch, emotional, energetisch) am besten, wenn seine Körperstruktur optimal in der Gravitation organisiert ist.


Der Körper ist ein plastisches Medium.

So wie ein Körper sich im Laufe des Lebens an seinen Gebrauch und ihm widerfahrene Ereignisse anpasst, so lässt er sich durch seine Behandlung auch wieder zurück in ein kompensationsfreieres Gleichgewicht verändern.

Rolfing® ist eine Methode dem Körper mittels manueller Behandlung der Faszien und Verbesserung der Wahrnehmung für die eigene Haltung und Bewegung eine natürlichere und ökonomischere Aufrichtung zu ermöglichen.


Rolfing® ist keine Technik, sondern ein Behandlungsprozess und umfasst 10 Sitzungen. So viel ist nötig, damit der Körper sich Schritt für Schritt neu aus- und aufrichten kann und die Resultate eine nachhaltige Wirkung haben. Man arbeitet am ganzen Körper, zu Beginn mehr an der äusseren Bewegungsmuskulatur und danach vor allem auch an den inneren Haltemuskeln. Abschliessend wird die optimale Integration dieser 2 Systeme gefördert.

Untersuchungen haben ergeben, dass ein solcher Behandlungsprozess die Muskelfunktion verbessert, ökonomischere Haltungs- und Bewegungsmuster ermöglicht und chronischen Stress signifikant senken kann. 

Immer wieder berichten mir KlientInnen, dass durch diese Behandlungsserie nicht nur Ihre Verspannungen und Schmerzen weniger geworden sind, sondern dass Sie sich insgesamt wacher, klarer und vitaler fühlen.